DIE PANZERWERKSTATT

Jagdpanzer 38(t) Hetzer

hab mich erstmal damit beschäftigt mir eine wanne zu bauen, komplett aus poly. und nein, ich bin nicht unter die polyschnitzer gegangen :rolleyes: den polypanzer nutze ich, um mir dann recht bequem wieder einen panzer aus alu zu bauen, so wie es sonst ja mit dem tiger 1 und dem tiger II meine gewohnheit ist. alle teile dafür werde ich mir selbst feilen oder gießen, wie auch vorher schon. hab meine erfahrungen mit den kötiteilen usw gesammelt und nun solls mal ans eingemachte gehen! ich meine so richtig, ohne auch nur ein teil(außer vllt das kanonenrohr) dazukaufen zu müssen. es kommen auch wieder viele schräubchen dazu, damit ich zu hause wieder ein "schraubergefühl" habe! :bp :bp hier die ersten bilder:











wenn ich fertig bin sollen es insgesammt 4 fahrzeuge werden! zwei für mich der rest geht weg..  ...mal schauen!

Nach langer Zeit hat sich recht viel am Hetzer getan. Zuvor wurden alle benötigten Fahrwerksteile als Master geschnitzt und in zwei Jahren peu a´peu abgegossen. Somit kann ich jetzt beginnen meine Metallwannen nach dem Polyprototypen zu bauen. Und bei diesem Aufwand lohnt es sich gleich drei Fahrzeuge zu bauen:










Die Wannen sind aus 1,5mm starkem Alublech, welches von Hand geschnitten wurde. Ich habe sie in eine Vorrichtung gelegt und anschließend mit UHU Endfest 300 verklebt. Das hält ewig!